Grafik

Pflegeleistungen

.

Der allseits bekannte demographischen Wandel lässt auch die Zahl der altersbedingt erkrankten Personen, die auf gesonderte Hilfe angewiesen sind (z. B. demenzerkrankte Senioren) stetig steigen. Daher setzen wir hier den Schwerpunkt unserer Pflege an:

  • Integrative Pflege und Betreuung unserer Bewohner mit alterspezifischen Erkrankungen im geronto-psychiatrischen Bereich
  • Aktivierende und mobilisierende Betreuung und Pflege, die alle Lebensbereiche berücksichtigt
  • Einbeziehung von Geist, Körper und Seele als Gesamtheit
  • Pflege und Betreuung, individuell orientiert an den Fähigkeiten und Bedürfnissen des Einzelnen
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Vermeidung bzw. Milderung von Vereinsamung, Apathie, Depression und Immobilität
  • Gruppenaktivitäten wie gemeinsames Kochen- und Backen, Sing- und Spielrunden, Bastel- und Handarbeitsstunden, Sitztanz, Gedächtnistraining etc., die den Tagesablauf prägen und dem Leben eine regelmäßige Struktur geben
  • zentrale Ausrichtung aller Leistungen und Bemühungen auf die Erhaltung, Verbesserung und – soweit möglich – Wiedererlangung einer maximalen Selbständigkeit unserer Bewohner
  • Eine besondere Bereicherung ist unser Betreungskonzept nach § 87b SGB XI
  • Besonders stolz sind wir auf unsere ehrenamtlichen MtarbeiterInnen, sie tragen in besonderem Maße zum familiären Charakter unseres Hauses bei.